60+ Hobbygruppe bei Donners

Hobby- und Breitensportgruppe freitags von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr bei Martina und Matthias Donners

Martina und Matthias Donners bei einem ihrer Turnierauftritte

Die Trinkflasche und das Hemd zum Wechseln gehören zu den wichtigsten Utensilien der  ambitionierten Tänzer am Freitagmorgen. Sie haben eines gemeinsam, sie sind fast alle schon in Rente! Darum können sie auch um 10.30 im Saal stehen und sich nach Musik gemeinsam bewegen. Gut gelaunt und völlig entspannt trudeln die ersten schon deutlich vor Trainingsbeginn ein. Zu erzählen gibt es schließlich immer etwas, von Enkeln, Kreuzfahrten, Wanderungen, Hausumbauten  oder Motorradtrips. Vor knapp einem Jahr ist diese Gruppe entstanden und sie trainieren fleißig. Ganz in Ruhe und ohne Hektik, aber mit dem Ehrgeiz, die Schritte auch richtig zu machen. Der Hinweis auf die alljährliche DTSA-Abnahme schockt sie nicht. Ganz im Gegenteil, es gibt ein erstrebenswertes Ziel. Die 15 Paare fühlen sich sehr wohl im TSC Gifhorn, So war die Gruppe sehr stark beim Baustellenfest vertreten, engagierte sich beim Kaffeekochen und Kuchenbacken oder als Zuschauer beim Turnier. Alle freuen sich, dass sie mit Gleichaltrigen zusammen tanzen können. Das baut Schwellenängste ab, keiner muss befürchten, schräg angeschaut zu werden, nur weil ein Schritt nicht gleich klappt. Zur Mittagszeit ist dann Schluss. Schnell das durchgeschwitzte Hemd gewechselt und dann wird es Zeit – für das redlich verdiente Mittagessen. Neben den Standard und Lateintänzen sind auch Discofox und Mambo gefragt. Das kann man immer gut gebrauchen, um bei Deckparties eine gute Figur zu machen.