Hobby- und Breitensportgruppe bei Donners

Hobby- und Breitensportgruppe donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr bei Martina und Matthias Donners

Martina und Matthias Donners bei einem ihrer Turnierauftritte

„Es geht los, wenn Langsamer Walzer gespielt wird!“ Diese klare Ansage haben die Trainer natürlich zu berücksichtigen, wenn sie ihre Donnerstagstänzer nicht verärgern wollen. Geht ja gar nicht, einfach mal mit ChaCha anzufangen. Geht schon, aber das leichte Gefrotzel gehört zum guten Ton der Truppe. Sie ist vom tänzerischen Niveau her mit der späten Dienstaggruppe vergleichbar, Das Silber- und Goldabzeichen haben schon einige erworben. Die Standardtänze sind am Donnerstag etwas beliebter, getanzt wird aber das gesamte Zehn-Tänze-Programm. Unter die Hobbytänzer hat sich inzwischen auch das eine oder andere Turnierpaar gemischt, um auch einmal Latein tanzen zu können. Diese Tänze finden in den Turniergruppen ja nicht statt. Nach dem Tanzen ist noch Zeit, sich Sushi, Salat oder Pizza zu gönnen. In der Pause ist das Studium der Speisekarten deshalb extrem wichtig. Die Vorbestellung ist absolut notwendig, denn sonst ist die Küche dicht. Danach geht es weiter, nach der Pause ist dann meistens Latin-Time. Den Versuch, die übliche Geburtstags-Sektrunde in der Pause auszudehnen, kontern die Trainer lässig mit Nachspielzeit.