Turniergruppe Basics bei Donners

bei Martina und Matthias Donners von 18.45 bis 20.00 Uhr

Die als sogenannte Turnieraufbaugruppe gestartete, jetzt auch  als Basics-Gruppe bezeichnete,  ist eine recht gemischte, im besten Sinne bunte Truppe. Es trainieren hier Paare im Alter zwischen 14 und über 60 Jahren in einer Trainingsgruppe zusammen. Was ist das Wesen dieser Gruppe? Es herrscht immer gute Stimmung. Wir trainieren konzentriert  und auch intensiv mit Schwerpunkt auf den vier Standardtänzen LW, Tango, Quick Step und Slow. Das sind die Tänze, die die Paare in den unteren Turnierklassen auf das Parkett bringen. Das Niveau der Trainingsinhalte ist auf die unteren Turnierklassen ausgerichtet, die nur, inzwischen aber deutlich erweiterte  Basic-Programme auf den Turnieren tanzen dürfen. Basic heißt, sich intensiv mit der Fußarbeit, der Haltung und vor allem dem Durcharbeiten durch die Fuß- und Kniegelenke zu befassen. Ohne eine solide Basis ist später kein weiches, durchlässiges und gutklassiges Tanzen möglich. Zudem  legen die Trainer großen Wert darauf, dass immer ein Paar tanzt und nicht zwei Einzelpersonen die gleichen Schritte ablaufen.

Was ist sonst noch das Schöne an dieser Gruppe? Es gibt einen guten Zusammenhalt unter den Paaren und das Feiern kommt auch nicht zu kurz. Neben den Geburtstagen gibt es immer wieder Sekt für gute Platzierungen oder gar Aufstiege. Neulinge sind stets willkommen und werden schnell integriert. Von den derzeit zwölf aktiven Turnierpaaren des TSC in der D-S Klasse sind bis auf zwei alle durch die Trainer Martina und Matthias Donners geformt und zu Erfolgen gebracht worden, darunter auch niedersächsische Landes- und Vizelandesmeisterschaften. Das Training ist so ausgerichtet, dass es auch nach einem langen Arbeitstag noch Spaß macht. Leistung ja, aber nicht um jeden Preis. Turniertanzen ist und bleibt ein Hobby und nicht Hauptlebensinhalt. Wer in den Turniersport einsteigen möchte, ist jederzeit in der „Aufbaugruppe“ herzlich willkommen.