Herbstball begeistert mehr als 200 Besucher!

„Tanz ist gelebte Musik“ und „Ohne Musik wäre das Leben ein Irtum“. Diese Zitate von Helga Schäferling und Friedrich Nitzsche bildeten für Organisatorin Jessica Balke den Rahmen des Herbstballes des Tanz-Sport-Clubs. „Damit haben wir heute Abend alles richtig gemacht“, stellte Jessica fest und sollte damit recht behalten, denn Musik und Tanz ließen den Abend zu einem erlebenswerten Ereignis werden.

Der Tanz-Sport-Club stellt die Weichen für die Zukunft

Außerordentliche Mitgliederversammlung beschließt eine neue Satzung, eine Clubordnung und vor allem den Neubau des Clubhauses. Wenn alles glatt läuft, könnten schon zur Wintersaison 2018 neue Mitglieder den neuen Saal und die Zukunftspläne des Clubs mit Leben füllen. Dabei denkt unser Präsident Günter Kraft besonders an jugendliche Tanzsportler. Dazu sind Fritz Dunken und Manfred Schäller neu im umgebildeten Vorstand. Günter Kraft hat, Dank einer ausgezeichneten Vorarbeit, viele seiner Ideen von den Mitgliedern genehmigen lassen.

Günter stellt in der Braunschweiger Zeitung seine Vision für die Zukunft vor

Jede Menge Kinder- und Jugendpaare, Inklusionsgruppe, Demenzprophylaxe und eine Clubhauserweiterung, so sollte nach unserem Vereinspräsidenten Günter Kraft die Zukunft unseres Clubs aussehen. „Der wirkliche Sport findet bis maximal 30 Jahren statt,“ meint er und möchte deshalb „Richtung Bremen aufbrechen.“ Denkt er dabei an die Bremer Stadtmusikanten?